• 1.png
  • 3.png
  • 2.png

Unser vielfältiger Fuhrpark macht es uns möglich, für unsere Kunden, sowie im eigenen Betrieb, Güter verschiedenster Art und Form transportieren zu können.

Der Scania R480 Container Gliederzug erlaubt es uns, dem Kunden die entsprechenden Güter in unterschiedlichen Mengen kosten- und zeiteffizient zu liefern. Durch Trennen des Zuges ist der Container-LKW in der Lage auch enge Stellen zu erreichen. Des Weiteren bietet das Absetzen der Container größere Flexibiltät hinsichtlich unterschiedlich hoher Lademöglichkeiten. Durch die große Vielfalt der Container kann kundenspezifisch die beste Möglichkeit bzgl. Transport und Verladung gewählt werden. Um beispielsweise ein maximales Volumen transportieren zu können, kann der R480 mit zwei 40m³ Containern ausgestattet werden, sodass ein Ladevolumen von 80m³ entsteht. 

 

Komplettiert wird der Containerfuhrpark durch den Scania R 450 mit einem Krampe SHL Sattel-Haken-Lifter. Der Vorteil liegt hierbei in der Wendigkeit und der enormen Zuladelast. 

Das Aushängeschild unseres Fuhrparks ist der Scania R 450 mit dem Krampe Bandit Rollbandwagen. Dieser Sattelauflieger bietet uns die Möglichkeit, Güter sehr schonend in Volumina bis 70m³ zu transportieren. Hiermit sind wir in der Lage, die Güter auch in tiefen Gebänden (4Meter) abzuladen. Das überzeugendste Argument des Krampe Bandit ist das restlose Entladen in 1,5 Minuten. Zusätzlich wird dadurch vermieden, dass der Rollbandwagen zwischen Transporten verschiedener Güter aufwendig gereinigt werden muss. Dies bietet sowohl Zeit- als auch Kostenvorteile, was unseren Kunden zugute kommt.

 

 

 

Für besondere Einsätze können wir den Scania G400 mit einem Container anstelle des Holzhackers bestücken. Das ermöglicht es dem Bediener, Güter mittels Kran in den Container zu laden, um diese dann zu transportieren. Als Beispiel ist diese Variante sehr praktikabel, um Astwerk zusammenzufahren.